von vorn - zur Startseite
Wer wir sind
Kontakt

 

 

 

Konzipieren und Schreiben fürs Web

Wer einen Webauftritt professionell gestalten will, braucht dazu keine große Agentur

Konzipieren fürs Web  

Auch kleine Teams, ob bei Non-Profit-Einrichtungen oder Unternehmen, können die Methoden der großen Agenturen nutzen, um erfolgreich Konzepte für die eigene Website zu entwickeln.

 

Vom Projektplan zum Feinkonzept

Wie das umgesetzt werden kann, wird im Seminar in verschiedenen Phasen vorgestellt und ausprobiert – von der Projektplanung und Kreation bis hin zur Feinkonzeption der Website. Dabei werden die Details der einzelnen Phasen ebenso beleuchtet wie die potenziellen Stolperfallen, die eine Konzeption gefährden können.

Alles da: Leitmotiv, Zielgruppe, Navigation

Die TeilnehmerInnen erarbeiten im Seminar eigene Konzepte, mit denen treffsicher die NutzerInnen angesprochen werden, die erreicht werden sollen. Zu diesem Prozess gehören unter anderem:

Wie entwickelt man ein kreatives Leitmotiv, das den geplanten Auftritt von anderen Websites abhebt?
Wie bestimmt man die Inhalte der Site, so dass die Zielgruppe sich auch angesprochen fühlt?

Wie entwickelt man eine schlüssige Struktur und Navigation der Site, auf der sich die NutzerInnen auch zurecht finden?

Schreiben fürs Web für Erfolg bei den Nutzern

Weiterhin werden die Besonderheiten des Schreibens fürs Web dargestellt, die beachten muss, wer mit seinen Inhalten erfolgreich NutzerInnen ansprechen will.

Die Trainer

Melanie Wieland arbeitet als freiberufliche Redakteurin und Konzept-Entwicklerin; Matthias Spielkamp ist Journalist und Online-Trainer. Gemeinsam haben sie das Buch "Schreiben fürs Web. Konzeption – Text – Nutzung" (UVK) verfasst.

Anmelden zum Seminar kann man sich unter

    Evangelische Medienakademie Berlin  

 

 
 
  Übersicht